Logo

Wissen
schaf(f)t
Gesundheit

Über mich

Mein Name ist Judit Kiss, ich bin promovierte Biologin und Gesundheitswissenschaftlerin (Studium der Biologie an der Universität Pécs in Ungarn in 2004 und Promotion in Molekularmedizin an der Universität Heidelberg in 2008, Zertifikat für Gesundheitsmanagement an der Universität Pécs in Ungarn in 2013).
Ich habe mich schon als Kind für Detektivarbeit interessiert, habe mich trotzdem nicht für die Polizei entschieden, sondern für die Forschung. Im Englischen nennt man dies auch „investigation“. Während meiner ganzen Laufbahn als Wissenschaftlerin habe ich biomedizinische Themen bearbeitet, das heißt, meine Tätigkeit lag an der Schnittstelle von Biologie und Medizin. Ich war bei renommierten Instituten beschäftigt wie das EMBL (Europäisches Molekularbiologisches Laboratorium), das Deutsche Krebsforschungszentrum und das Universitätsklinikum Heidelberg.
Im Jahr 2019 habe ich beschlossen, dass ich gezielt etwas für die Gesundheit des Menschen tun möchte. Deswegen habe ich mich der öffentlichen Aufklärung von einigen chronischen Krankheiten gewidmet. Diese chronischen Krankheiten haben etwas gemeinsam: sie werden von Schulmedizinern vernachlässigt. Obwohl die Folgen gravierend sind, kümmert sich kaum einer darum.

Meine Bücher

Tückische chronische Krankheiten und deren Abhängigkeit von der Ernährung

Cover

Leiden Sie schon länger unter gesundheitlichen Beschwerden? Fühlen Sie sich Ihren täglichen Aufgaben nicht mehr gewachsen? Sind Sie schnell erschöpft? Haben Sie diverse Schmerzen und die Ärzte finden keine Ursache? Dann ist dieses Buch genau das Richtige für Sie!

Mit diesem Buch möchte ich über den möglichen Zusammenhang zwischen Ernährung und unspezifischen Symptomen wie Übelkeit, Müdigkeit, Kopf- und Muskelschmerzen, Konzentrationsschwäche oder Herzrasen informieren. Der besondere Fokus liegt auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Magen-Darm Erkrankungen, es werden aber auch die Themen chronische Erschöpfung, unerklärliche Schmerzen oder psychische Beschwerden erörtert.

Ernährung bei Histamin-, Salicylate-, Fruktose-, Laktose-, und Glutenintoleranz

Das Rezeptbuch bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Cover

Eine Sammlung von 70 Rezepten inklusive Tipps für Kuchen und für festliche Menüs. Die Rezepte in diesem Buch sind besonders geeignet für Menschen mit Histamin- oder Salicylatintoleranz, aber auch Laktose-, Gluten- und Fruktoseintolerante können nützliche Erkenntnisse gewinnen. Die Rezepte sind praktisch bei mehrfachen Intoleranzen und sind ebenfalls einsetzbar für gesunde Menschen um Intoleranzen vorzubeugen.


Beide Bücher sind auf der Webseite www.amazon.de erhältlich. Der direkte Link zu den Büchern:

Tückische chronische Krankheiten und deren Abhängigkeit von der Ernährung
E-book oder Taschenbuch

Ernährung bei Histamin-, Salicylate-, Fruktose-, Laktose-, und Glutenintoleranz
E-book oder Taschenbuch

Die E-Books sind über kostenlose Kindle Apps auf jedem PC, Tablet oder Smartphone lesbar.